Monat: April 2016

1800 Stohballen brennen in Gahry

Lichterloh haben am späten Mittwochabend rund 1800 Strohballen im Agrar- und Schäfereibetrieb Kaltschmidt in Gahry gebrannt. 65 Feuerwehrleute aus dem Amt Döbern-Land und Forst löschten bis Donnerstagvormittag. Der Schaden wird auf rund 60 000 Euro geschätzt.

Die Kameraden der Preschener Feuerwehr ließen am Vormittag die Reste der Strohballen kontrolliert abbrennen.Die Kameraden der Preschener Feuerwehr ließen am Vormittag die Reste der Strohballen kontrolliert abbrennen. Foto: Ludwig

Noch am späten Donnerstagvormittag hängt eine dichte Rauchglocke über der Straße nach Gahry. Feuerwehrleute aus Preschen sind noch da und passen auf, dass die Reste der Strohballen kontrolliert abbrennen. An einigen Stellen züngeln noch kleine Flammen hervor, ansonsten ist das, was einmal Stroh war und als Einstreu und Futter für die Schafe diente, eine undefinierbare dunkle Masse.

Weiterlesen>>>